Willkommen auf der Infoseite zum 2. Hondelager Dorfflohmarkt am 05.09.2021 / 11 - 16 Uhr
Willkommen auf der Infoseite zum 2. Hondelager Dorfflohmarktam 05.09.2021 / 11 - 16 Uhr  

Herzlich willkommen!

Schön, euch zu sehen.

 

Hondelager Hausgemeinschaften veranstalten zeitgleich private Flohmärkte in ihren Hinterhöfen. Wer im Haus wohnt, verkauft im eigenen Hof seine Schätze aus Küche, Keller und Kinderzimmer. Beim Rundgang durch die Höfe erlebt man lebendige Nachbarschaft, plaudert und macht ein Schnäppchen.

 

 

Wo findet der Flohmarkt statt – Wer darf verkaufen ?

Hof-Flohmärkte finden immer auf privatem Grund statt, also Hinterhof oder Vorgarten.

 

Gehweg, Parkbuchten oder andere öffentliche Flächen dürfen nicht benutzt werden. Diese Regel gilt bei allen Hof-Flohmärkten in Braunschweig. Das Areal bezieht sich auf den Ortsteil Hondelage.

 

Jedes Haus veranstaltet den Flohmarkt in eigener Verantwortung. Das Einverständnis des Hausbesitzer ist dafür die beste Basis. Im Hof verkaufen die Leute, die in dem dazugehörigen Haus wohnen. Ggf. organisieren Sie sich selbst mit Nachbarn, falls Sie keine Stellfläche haben.

 

Spielregeln

  • Jede Hausgemeinschaft ist für ihren Flohmarkt und entsprechende Hygienemassnahmen selbst verantwortlich

  • Beginn am 05.09.2021 ist 11:00 Uhr. Das Ende, etwa 16:00 Uhr, regelt jeder Hof selbst

  • das Betreten der Hofflohmärkte erfolgt auf eigene Gefahr

  • Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt. Überlegen Sie, wie sie sich vor Regen schützen können

  • Der Flohmarkt-Verkauf findet in den Höfen / auf privatem Grund der angemeldeten Häuser statt (siehe Übersichtsplan oben). Markieren Sie am Veranstaltungstag ihr Haus mit Hinweisschildern und/oder Luftballons

  • Der Verkauf von Lebensmitteln ist nur unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und nach vorheriger Anmeldung bei der Stadt Braunschweig erlaubt

  • keine Teilnahme gewerblicher Händler

  • erforderliche weitere Genehmigungen (z. B. Nutzungsüberlassungen, Sondernutzungs-Erlaubnisse, Verpflegungsstandorte) sind unmittelbar von den Beteiligten bei den zuständigen Stellen einzuholen

  • der Koordinator übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art sowie etwaige Verstösse gegen zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen

 

Kleine Checkliste für die Verkäufer

  • Vorab das Wetter für den Tag checken

  • Kurz gucken, ob die Ware in Ordnung, Kleidung evtl. gewaschen ist

  • Evtl.Helfer organisieren, die beim Tragen und Aufbauen helfen

  • Tische bzw. Oberfläche zum Präsentieren der Ware (z.B. Tapeziertisch) inkl. Tischdecke

  • Kleiderstange und Kleiderbügel,um Kleidung besser zu präsentieren

  • Boxen, Kartons, Schatullen für Kleinkram bzw. Schmuck, Bücher, CDs

  • Flohmarkt Stand ordentlich halten, damit es nicht ramschig wirkt

  • Tüten und Zeitungen, um die verkaufte Ware zu verpacken

  • Taschenrechner, falls viele, krumme Beträge zusammengerechnet werden müssen

  • Kasse bzw. Geldbörse für den Erlös

  • Geldschale zur Übergabe vorsehen

  • Genügend Kleingeld zum Wechseln

  • Papier & Stift (Aufschreiben, was für wie viel Geld verkauft wurde)

  • Preisschilder für die Waren

  • Spiegel, falls z.B. Mützen anprobiert werden wollen

  • Plane bzw. Folie zum Schutz gegen Regen

  • Stühle für sich selbst

  • Tischaufbau im U-Format aufgrund Corona vermeiden, Laufwege prüfen

  • Verpflegung für den Tag! Ausreichend Essen+Trinken

  • Musik zur Unterhaltung

  • Sich vorher ungefähr überlegen, was man für welches Teil haben will

  • Nicht unter den Tisch handeln lassen (auch nicht von Flohmarktlern vor dem offiziellen Start 11:00 Uhr)

  • Vorher bei Kleinanzeigen etc. nachlesen, was einzelne Teile wert sind

  • Bei Elektronischen Geräten evtl. Batterien aufladen, damit die Kunden es ausprobieren können

  • Müllsack mitnehmen, damit es immer ordentlich aussieht

  • Sonnencreme bzw. Sonnenschirm, falls man im Spätsommer den ganzen Tag in der Sonne stehen muss

  • Jacke bzw. Pullover, damit man nicht friert

  • Um ein Verkehrschaos zu vermeiden und ggf. für Rettungswagen eine Durchfahrt möglich zu machen, bitten wir besonders die Anwohner die eigenen PKWs nicht am Straßenrand abzustellen.

 

Appell an alle Käufer/Besucher

  • Beachten Sie die StVO - Halten Sie sich an die Straßenverkehrsregeln
  • Parken sie keine Einfahrten oder Rettungswege zu

  • Behindern Sie nicht den Durchgangsverkehr.

 

Geltende Corona Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen beachten z.B.

  • Besucher:

    • Besucher mit Krankheitssymtomen haben das Areal sofort zu verlassen

    • Mund-Nasenschutz-Pflicht, aber an festen Plätzen und mit Blick auf Abstände und Aerosolbildung nicht notwendig

    • Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern zu anderen Personen an den Ständen

    • Beachten Sie, dass die Höchstzahl der sich auf dem Hausflohmarkt aufhaltenden Personen

  • Anbieter an Haus- und Hofstände:

    • Fläche ausmessen und max. Personenzahl ausrechnen und am Stand anbringen – Verkäufer werden nicht mit gerechnet

    • Kontaktdatenregistrierung ggf. ermoeglichen (z.B. Luca-App oder Papier)

    • ggf. Desinfektionsmittel am Stand vorhalten und Kontaktflaechen reinigen

    • Mundschutz nach den derzeitigen Regelungen tragen

    • Standbetreiber mit Symthomen bleiben natuerlich auch zuhause

    • Arbeiten Sie mit Bargeldschälchen bei der Gelduebergabe

    • Nehmen Sie ihr Hausrecht bei Verstoessen war

  • Wer die Einhaltung der o.g. Hygieneregeln verweigert muss das Gelände leider verlassen!

  • Handeln Sie eigenverantwortlich, rücksichtsvoll und seien Sie achtsam mit euren Mitmenschen.